Browsed by
Kategorie: News

Hier findest du alle Veranstaltungen der Freiwilligen Feuerwehr Neuhäusel, inklusive der Jugendfeuerwehr und sonstigen.

Beförderung – 13.04.2019

Beförderung – 13.04.2019

Nachdem er am Freitag den Zugführelehrgang an der Landesfeuerwehrschule in Koblenz bestanden hatte, wurde Jörg Albrecht gestern durch den Bürgermeister der VG Montabaur zum Oberbrandmeister ernannt und zum Zugführer bestellt. Auch erhielt er seine Ernennung zum stellvertretenden Wehrführer der Feuerwehr Neuhäusel. Dieses Amt nahm er bisher kommissarisch war.
Herzlichen Glückwunsch Jörg!

Frühlingsfest 2019

Frühlingsfest 2019

Am 6. April feierten wir unser zweites Frühlingsfest. Es war aus der Idee entstanden, etwas Ergänzendes zu unserem Oktoberfest zu machen. Im Frühling, wenn alles grün wird, die Sonne scheint, man erstmals wieder draußen sein kann, auf der neu sanierten Schutzhütte im Wald. Daraus wurde dann ein Samstag-Nachmittag und frühes Abend-Fest. Wir freuen uns, dass das Frühlingsfest von unseren Gästen so gut angenommen wurde. Schon letztes Jahr, als wir unser erstes Frühlingsfest bei minus 10 Grad feierten, kamen genug Gäste, um uns zum weitermachen anzuspornen. Dieses Jahr kamen bei schönem, sonnigem Wetter sehr viele Gäste. Vielen Dank, liebe Gäste, für Euer kommen!

Übung: Verschiedene Einsatzlagen – 30.03.2019

Übung: Verschiedene Einsatzlagen – 30.03.2019

Am Samstag Nachmittag wurden an verschiedenen Stationen unterschiedliche Einsatzszenarien nachgestellt. Diese waren unter anderem ein Fahrzeugbrand, ein Containerbrand und die Rettung einer bewusstlosen Person aus einem verunfallten LKW. Die letzte Station war eine Rauchentwicklung an der Schutzhütte, welche uns zur Geburtstagsfeier zweier Kameraden führte und die Übung gemütlich ausklingen ließ.

Ehrungsabend 2019

Ehrungsabend 2019

am Freitag Abend fand der jährliche Ehrungsabend für die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Montabaur statt. Dieses Jahr wurde aus Neuhäusel Pascal Kosulic zum Oberfeuerwehrmann befördert.
Ralf Kuhnes wurde für hervorragende Leistungen im Feuerwehrwesen mit dem Deutschen Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber des Deutschen Feuerwehrverbandes ausgezeichnet.
Zu dieser besonderen Auszeichnung auch auf diesem Wegen nochmal herzlichen Glückwunsch!

Kettensägenübung – 12.01.2019

Kettensägenübung – 12.01.2019

Am 12. Januar trainierten 4 Feuerwehrmänner aus der Augst, Bäume verschiedenster Stärken zu fällen. Dabei wurde sich insbesondere mit stehenden und hängenden Bäumen befasst, um unter Anleitung und Berücksichtigung der verschiedenen Sicherheitsaspekte neue Erkenntnisse zu erlangen und diese umzusetzen.
Im Anschluss wurde im Schneeregen bei Feuer ein leckerer Eintopf gegessen.

Jahresbericht 2018

Jahresbericht 2018

Wir wurden 2018 zu insgesamt 23 Einsätzen alarmiert, 13 dieser Einsätze waren technische Hilfeleistungen, 10 waren Brandeinsätze:

Hilfeleistungen:

3x H2 Türöffnung für den Rettungsdienst
3x H1 Ölspur
3x H1 Unwetter/ umgestürzte Bäume
1x H3 umgestürzte Baumaschine
1x H1 Wasserrohrbruch
1x H1 umgestürztes Gerüst
1x H1 Tragehilfe für den Rettungsdienst

Brandeinsätze:

4x F2 ausgelöster Rauchmelder / Brandmeldeanlage
1x F2 Kaminbrand
1x F3 Wohnungsbrand
1x F2 brennende Hecke
1x F2 Scheunenbrand
1x F3 Dachstuhlbrand
1x F2 unklare Rauchentwicklung

Grundlehrgang abgeschlossen – 15.12.2018

Grundlehrgang abgeschlossen – 15.12.2018

Gestern beendeten 11 Feuerwehranwärter aus der Verbandsgemeinde Montabaur ihren Grundlehrgang. Hiervon kamen acht aus Neuhäusel. Wegen der großen Zahl an Quereinsteigern wurde der Lehrgang erstmalig nicht an fünf aufeinanderfolgenden Wochenenden durchgeführt, sondern über einen Zeitraum von vier Monaten gestreckt. So war es den Lehrgangsteilnehmern besser möglich, Familie und Lehrgang überein zu bringen.

Nach bestandener Prüfung wurden gestern alle Lehrgangsteilnehmer durch den Ersten Beigeordneten der Verbandsgemeinde, Herrn Andree Stein, zu Feuerwehrfrauen bzw. Feuerwehrmännern ernannt. Dazu herzlichen Glückwunsch!

Lebendiger Adventskalender – 15.12.2018

Lebendiger Adventskalender – 15.12.2018

Am Samstag wurde im Feuerwehrhaus das recht große 15. Türchen des lebendigen Adventskalenders mit Feuer und Flamme geöffnet. Neben warmen Getränken und Gebäck wurden für die Kinder Weihnachtsgeschichten im Feuerwehrauto vorgelesen. Wie auch im letzten Jahr bleibt das Türchen noch bis Weihnachten beleuchtet. Im Anschluss an den lebendigen Adventskalender fand die interne Weihnachtsfeier der Feuerwehr statt.